Eschweiler: Marienstraße gesperrt: Busse müssen Umweg fahren

Eschweiler: Marienstraße gesperrt: Busse müssen Umweg fahren

Ab Montag ist die Marienstraße wegen fortschreitender Kanalarbeiten gesperrt. Die Umleitung der Buslinie EW 2 erfolgt ab der Haltestelle Eschweiler Bushof über die Indestraße, Bergrather Straße zur Haltestelle Eschweiler Insel und weiter den normalen Linienweg.

Die Umleitung der Linie EW 4 in Richtung Eschweiler Bushof erfolgt ab der Haltestelle Karlstraße, über die Taistraße, Bergrather Straße, Indestraße und weiter den normalen Linienweg.

Die Umleitung der Linie EW 4 in Richtung Eschweiler Hauptbahnhof erfolgt ab der Haltestelle Rathaus/Citycenter, über die Bergrather Straße, Talstraße, Bourscheidtstraße, Burgstraße, Jägerspfad, Florianweg, Straße Stich, Eisenbahnstraße bis zur Haltestelle Eschweiler Hauptbahnhof.

Für die aufgehobene Haltestelle Eschweiler Talbahnhof in Richtung Eschweiler Hauptbahnhof ist eine Ersatzhaltestelle auf der Taistraße etwa 20 Meter vor den Fußgängerüberweg eingerichtet.

Für die aufgehobene Haltestelle Eschweiler Talbahnhof in Richtung Eschweiler Bushof ist eine Ersatzhaltestelle auf der TaIstra-ße, hinter der Einmündung Bourscheidtstraße installiert.

Für die Haltestelle Roethgener Straße in der Odilienstraße steht eine Ersatzhaltestelle am Anfang der Eisenbahnstraße bereit.

Mehr von Aachener Zeitung