1. Lokales
  2. Eschweiler

Mann mit Speer bedroht Passanten in Eschweiler-Bergrath

Polizei im Einsatz : Mann mit Speer bedroht Passanten in Eschweiler

Mit einem selbstgebastelten Speer hat ein Mann Passanten im Eschweiler Stadtteil Bergrath bedroht. Eine Anwohnerin hat besonders mutig reagiert.

Mehrere besorgte Bürger aus Bergrath riefen am Donnerstag den Polizeinotruf. Ein offenkundig verwirrter Mann bedrohte gegen 14.30 Uhr mit einem selbstgebastelten Speer wahllos Passanten. In der Nähe des Bergrather Sportplatzes konnten die hinzugerufenen Polizisten dann einen 53-jährigen Eschweiler aufgreifen. Dieser hatte ein Messer an die Spitze eines Stocks befestigt und damit Fußgänger in Angst und Schrecken versetzt.

Aufgrund seines Verhaltens und seiner wirren Äußerungen riefen die Beamten einen Notarzt hinzu. Dieser veranlasste die Unterbringung des Mannes in einer Fachklinik. Lobende Worte fanden die Einsatzkräfte für eine Bergratherin. Die 60-jährige Anwohnerin hatte sich mutig vor eine junge Frau gestellt und sie in Sicherheit gebracht, als auch die Jugendliche von dem 53-Jährigen belästigt wurde.

Dennoch bittet die Polizei: „Bringen Sie sich nicht selbst in Gefahr, sondern wählen Sie immer den Notruf 110!“

(red/pol)