Eschweiler: Lok macht der Comedy-Karriere im Talbahnhof Dampf

Eschweiler : Lok macht der Comedy-Karriere im Talbahnhof Dampf

Die Sparkasse Aachen und der Kleinkunstförderverein Talbahnhof Eschweiler präsentieren am Mittwoch, 5. September, zum siebten Mal die „Eschweiler Lok“, den einzigen Kabarett-/Comedywettbewerb der Region.

Die Besucher erwartet eine unterhaltsame Mischung aus politischem Kabarett, Comedy und Slapstick. Während die „Eschweiler Lok“ von einer Fachjury vergeben wird, entscheiden ganz allein die Zuschauer, wer der Preisträger des „Eschweiler Lökchens“ wird. Es treten an: Senay Duzcu, Daniel Helfrich, Florian Simbeck, Sertac Mutlu.

Senay Duzcu ist die erste weibliche türkische Stand-up-Comedian in Deutschland. Für sie ist es wichtig, die Kulturunterschiede aus Sicht einer türkischen Frau zu zeigen und deren Zweideutigkeit auf witzige Art zu präsentieren.

Daniel Helfrich (Pianist, Sänger, Kabarettist, Komponist, Moderator und Bandleader) begann schon im Alter von sieben Jahren mit dem Klavierspiel.

Florian Simbeck ist bekannt aus der von ihm verkorperten Rolle des „Stefan“ aus dem Comedy-Duo „Erkan & Stefan“. Mit seinem Talent in verschiedene Figuren zu schlüpfen lässt Sertac Mutlu das Publikum Menschen entdecken, die wir alle kennen, ob den typischen Dönermann oder aufgepumpte Fitnessstudio-Besitzer.

Mehr von Aachener Zeitung