Eschweiler: Lions-Benefiz-Kalender lockt mit Preisen im Wert von 10.000 Euro

Eschweiler: Lions-Benefiz-Kalender lockt mit Preisen im Wert von 10.000 Euro

Er ist nicht nur bereits Tradition, sondern schreibt auch Erfolgsgeschichte: der Adventskalender, den der Lions-Club Eschweiler Ascvilare auch in diesem Jahr wieder anbietet.

Diesmal ziert ein stimmungsvolles Bild des Turms der Pfarrkirche St. Peter und Paul neben einem lichtergeschmückten Weihnachtsbaum, fotografiert von Harry Reimer, das Deckblatt des Kalenders. Eines Kalenders, der es in sich hat. Im wahrsten Sinne des Wortes. 564 Preise im Gesamtwert von rund 10.000 Euro, gestiftet von der Eschweiler Geschäftswelt, warten auf ihre glücklichen Gewinner.

Zu haben ist der Kalender für fünf Euro bei zahlreichen Verkaufsstellen, darunter die Raiffeisen-Bank mit all ihren Zweigstellen, die Mayersche Buchhandlung und die Buchhandlung Oelrich & Drescher, Blumen Thelen, die Diegeler GmbH, das Hotel de Ville, das Bistro de Ville, Big Balloon, das Morado-Café, die Genius-Apotheke sowie die Klara-Apotheke und die Wald-Apotheke.

Wie schon bisher bleibt die Auflage des Kalenders streng auf 2500 Exemplare limitiert, die in den Vorjahren schnell ausverkauft waren. Der Erlös des Kalenders, zu dessen Druckkosten etc. weitere Sponsoren beitragen, kommt in vollem Umfang Kinder- und Jugendprojekten des Lions-Clubs Eschweiler Ascvilare in Eschweiler zugute. Das beliebte Kalenderprojekt bringt dank reger Beteiligung der Eschweiler Geschäftswelt mindestens 12.500 Euro in die Benefiz-Kasse der Lions.

Zu haben sind die Kalender, von denen jeder eine individuelle Losnummer trägt, ab sofort an den genannten Stellen. Die Kalendernummern, die gewonnen haben, werden ab dem 1. Dezember täglich per Aushang in den Verkaufsstellen, im Internet unter www.lions-adventskalender-ascvilare.de sowie in unserer Zeitung veröffentlicht. Kalendernummern, die bereits einmal gezogen wurden, nehmen auch an den folgenden Ziehungen bis einschließlich 24. Dezember teil.

Mehr von Aachener Zeitung