Eschweiler: Liebfrauenschüler zu Gast im WDR-Fernsehstudio

Eschweiler: Liebfrauenschüler zu Gast im WDR-Fernsehstudio

24 interessierte Liebfrauenschüler der 8. und 9. Klassen machten sich jüngst auf den Weg zum Westdeutschen Rundfunk (WDR) in Köln. Dort konnten sie in der Medienwerkstatt „Studio Zwei“ ein fiktives Nachrichtenmagazin eigenständig produzieren.

Nach einer kurzen Begrüßung und Einweisung wurden die „Jobs“ für das Fernsehstudio verteilt.

Einige Schüler staunten nicht schlecht, wie viele unterschiedliche Tätigkeiten ein Fernsehstudio zu besetzen hat. Es wurden einzelne Redaktionen (Berichte, Außenreport, Interview, Wetterbericht, Design des Magazins) und Gruppen für die Regie, Aufnahme, Licht, Ton und Maske gebildet. Unterstützt wurden die Schüler von einem Team des WDR. Nach einer Generalprobe war es dann so weit, das fiktive Magazin wurde „live“ und ohne Schnitt gefilmt.

Am Ende wurden auch verschiedene Ausbildungsberufe und Möglichkeiten für Praktika beim WDR vorgestellt.

Mit einem großen Dankeschön und dem Versprechen, nächstes Jahr gerne wiederzukommen, verabschiedeten sich die Liebfrauenschüler und fuhren voller neuer Eindrücke und Einblicke in die Fernsehwelt vor und hinter der Kamera wieder nach Eschweiler zurück.

Mehr von Aachener Zeitung