Eschweiler: Leser genießen grenzenloses Oldtimer-Vergnügen

Eschweiler: Leser genießen grenzenloses Oldtimer-Vergnügen

Als zwei Dutzend unserer Leser am Mittwoch zur 6. Exkursion unserer Serie „7x Sommer in Eschweiler” aufbrachen, konnten sie sich nicht nur auf Petrus gute Laune verlassen. Sondern auch darauf, dass Organisator Stefan Jennessen vom Automobilclub Eschweiler im zweiten Jahr unserer Leser-Oldtimer-Touren eine Strecke ausgesucht hatte, die dem Ausflügler-Auge einiges zu bieten hatte.

Chrom, Lack, Leder und Chauffeure erwarteten die muntere Schar. Unter anderem waren Arnold Packbier mit einem Triumph TR 6, Hans Baum mit einem MG B und Heinz Scheuer seinem 1953er Citroen 11 CV angerollt

Vorbei an Merzbrück gings nach Broichweiden, von dort nach Aachen, über Nebenstraßen in die Soers, weiter via Berensberg nach Schloss Rahe und zur Roermonder Straße. Vorbei am Aachener Golfplatz durch wogende Getreidefelder kutschierten die Fahrer unsere Leser-Runde durch die Umgebung von Vaals, Simpelveld, Heerlen, Wijlre und Gulpen mit seinen zwei Brauereien nach Reijmerstok.

Gut zwei Stunden nach Abfahrt rollten die Fahrzeuge auf den gepflasterten Innenhof des historischen Guts De Puthof. Wer den Tour-Anweisungen genau gefolgt war, der hatte nun 62,88 Kilometer mehr auf dem Tacho und sich eine Tasse Kaffee redlich verdient.

Unterbrochen wurde die gemütliche Plauderei am Kaffeetisch im Sonnenschein nur von zwei „offiziellen” Akten: ACE-Vorsitzender Arnold Packbier begrüßte die Truppe ganz offiziell, und Stefan Jenneßen verteilte eigens gefertigte Tour-Plaketten an die Teilnehmer der Ausfahrt.