Sicherheit im Verkehr: LED-Kappen an i-Dötzchen verteilt

Sicherheit im Verkehr : LED-Kappen an i-Dötzchen verteilt

Die dunkle Jahreszeit naht und damit wird auch der Schulweg für die vielen Kinder und Jugendlichen in der Indestadt deutlich gefährlicher. Ganz besonders gilt das natürlich für die gerade eingeschulten Erstklässler, die noch nicht so viel Erfahrung im Straßenverkehr haben.

Damit sie für die anderen Verkehrsteilnehmer gut zu sehen sind, spendet die Deutsche Interessengemeinschaft für Verkehrsunfallopfer (Divo) an die über 600 i-Dötzchen in Eschweiler Warnwesten und mit LEDs versehene Kappen. Die Schüler der KGS Bergrath durften als Erste die Geschenke stolz in Empfang nehmen.

Zwar sind die Unfallzahlen seit Jahren rückläufig, doch auch im Jahr 2017 wurden noch fast 30.000 Kinder unter 15 Jahren bei Unfällen in Deutschland verletzt, 61 von ihnen starben.

„Daher wollen wir die dunkle Jahreszeit abdecken. Kinder können plötzlich auf die Straße laufen oder sind unkonzentriert“, erklärte Divo-Vorstandsmitglied Andreas Hasenbein, der den Kontakt zur Stadt Eschweiler herstellte. Zusätzlich zu den Kindern sollen auch alle Schülerlotsen eine Ausstattung der Divo erhalten. „Jeder nicht passierte Unfall ist der Beste“, betonte auch Vorsitzender Roman Buschbell.

(cheb)
Mehr von Aachener Zeitung