Fortuna Weisweiler: Lars Sachße wird neuer Trainer

Fortuna Weisweiler : Lars Sachße wird neuer Trainer

Lars Sachße heißt der neue Cheftrainer von Fortuna Weisweiler. Der Vorstand der Fortuna einigte sich mit dem 41-Jährigen auf eine Zusammenarbeit in der Saison 2019/2020. Der neue Übungsleiter wechselt vom Dürener A-Ligisten FC Viktoria Birkesdorf.

„Wir sind sehr froh, nun unseren neuen Cheftrainer präsentieren zu können“, sagte Fortuna-Chef Manfred Bräuer am Dienstagabend zur derzeit wichtigsten Personalie des Klubs. „In den persönlichen Gesprächen hat uns Lars mit seinen sportlichen Ansichten, seinem Auftreten und auch seiner menschlichen Art sehr beeindruckt und wir freuen uns sehr, ihn in der Fortuna-Familie begrüßen zu können“.

„Tolle Herausforderung“

Der neue Fortuna-Coach, der bis zum Saisonende weiter mit vollem Engagement in Birkesdorf tätig sein wird, ist sich der Herausforderung seiner neuen Aufgabe bewusst: „Für mich ist es eine tolle Herausforderung, bald als Trainer bei der Fortuna tätig zu sein. Wir werden durchaus einen Umbruch meistern müssen, aber dazu bin ich gerne gemeinsam mit den Spielern bereit.“

Thorsten Malik bleibt Torwarttrainer

Als Außenstehender wird in den kommenden Monaten viel Arbeit auf den gebürtigen Nörvenicher zukommen, da er bei der Fortuna mindestens eine kleine Änderung vornehmen muss. „Durch die Gespräche mit der Vereinsführung wurde mir eine klare Perspektive aufgezeigt und mit dieser kann ich mich voll und ganz identifizieren“.

Als Assistenz- und Torwarttrainer wird Thorsten Malik der Fortuna auch in der nächsten Spielzeit zur Verfügung stehen.

In der laufenden Spielzeit trainiert Sachße den Dürener A-Ligisten Viktoria Birkesdorf und belegt mit seinem Team derzeit mit 25 Punkten einen gesicherten Mittelfeldplatz.

Die Rot-Weißen hatte Sachße im Januar 2018 übernommen und in der Spielzeit 2017/2018 noch zum Klassenerhalt geführt. Zuvor trainierte er, nachdem er insgesamt fünf Jahre im italienischen Fußball tätig war, erfolgreich den B-Ligisten BC Oberzier. Die Kaderplanung hat nun für die sportliche Leitung der Fortuna oberste Priorität. Die Zusammenstellung des Kaders zur neuen Saison wird kurzfristig innerhalb der nächsten Wochen erfolgen.