Eschweiler: „Läuft bei mir”: Comedian Thielke im Talbahnhof

Eschweiler: „Läuft bei mir”: Comedian Thielke im Talbahnhof

Hans-Hermann Thielke ist wieder da — und er ist gut drauf. „Läuft bei mir” meint er am Donnerstag, 26. Januar, im Kulturzentrum Talbahnhof, am Raiffeisenplatz 1-3. Das Comedy-Programm beginnt um 20 Uhr.

Eben erst hat er seine neue Wohnung an einer abknickenden Vorfahrt­straße in Itzehoe bezogen und es sich neben seinen Goldfischen auf dem Sofa bequem gemacht, da klopft die Liebe an seine frisch gestrichene Wohnungstür.

Und nichts ist mehr, wie es einmal war. Er weiß, sein Leben wird sich nun ändern... Für seinen Neustart fehlt ihm nur noch der erste Schritt, und der will gut überlegt sein.

Denn wie jeder weiß, kann schon der erste Schritt auch einen Thielke zu Fall bringen. Allen Widrigkeiten zum Trotz wandert er erhobenen Hauptes neuen Herausforderungen entgegen. Hermann Thielke ist wieder da, aufregender denn je, und vielleicht sogar in einem neuen Strickpullunder. Helmut Hoffmann, 1956 in Betzendorf geboren, ist ein deutscher Komiker und Kabarettist, der mit seiner Rolle des Postbeamten und Durchschnittsmenschen Hans-Hermann Thielke bekannt wurde.

Seine schauspielerische Ausbildung erhielt er Anfang der 90er-Jahre an der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Clown, Komik & Theater in Hannover. Um die Figur Thielkes, die der Komiker erstmals in dem Comedyprogramm „Ein Leben für die Post“ spielte, ranken sich inzwischen Soloprogramme.

Bekanntheit erlangte der Humorist vor allem aber auch durch zahlreiche Fernsehauftritte, von Quatsch-Comedy-Club über Mitternachtsspitzen bis hin zu Verstehen Sie Spaß?

Mehr von Aachener Zeitung