Eschweiler: Kunst für den Kreisel: Sie haben die Wahl!

Eschweiler: Kunst für den Kreisel: Sie haben die Wahl!

Seit Anfang der Woche sind sie in der Sparkasse an der Marienstraße zu sehen, die sieben Entwürfe für Kunstwerke, von denen eines demnächst die Kreisverkehrs-Insel auf der Stolberger Straße schmücken wird. Dort kann jeder Besucher auch seine Stimme für seine Favoriten abgeben.

Wählen kann man auch bei uns: Schicken Sie uns bis zum 4. Juni, 13,30 Uhr, eine E-Mail (lokales-eschweiler@zeitungsverlag-aachen.de), Postkarte (Englerthstraße 18) oder Fax (5554949) die „Hitparade“ ihrer Favoriten von Platz 1 bis 3!

kreisel

Am Mittwochnachmittag tagt dann die Jury, in der neben den Stimmen unserer Leser und der Sparkassenbesucher auch die Meinungen von Vertretern der Kulturstiftung der Sparkasse, des Kunstvereins, der Städte Eschweiler und Stolberg, unserer Zeitung sowie des renommierten Langerweher Kunstprofessors Walter Dohmen zum Tragen kommen.

kreisel

Gut drei Monate hat der betreffende Künstler dann Zeit, seinen Entwurf in ein Werk umzusetzen. Im Oktober soll es seinen Platz auf der grünen Insel an der Stadtgrenze zwischen Eschweiler und Stolberg finden.

kreisel

Sechs Künstler, sieben Entwürfe

kreisel

Sechs Künstler aus der Region — von der Eifel bis zum Selfkant — haben sich an der Ausschreibung für das Kreiselkunstwerk beteiligt. Bis zur Wahl bleiben die Verfasser der Entwürfe anonym.

kreisel
(rpm)
Mehr von Aachener Zeitung