Eschweiler: Kraftwerksdirektor referiert auf dem Donnerberg

Eschweiler: Kraftwerksdirektor referiert auf dem Donnerberg

„Die energiewirtschaftliche Entwicklung im Spannungsfeld zwischen Klimaschutz und Versorgungssicherheit” ist der nächste Donnerberger Gesprächskreis am Donnerstag, 22. Januar, überschrieben.

Beginn ist um 17.30 Uhr im Offizierheim der Donnerberg-Kaserne.

Als größter Energiekonzern der Bundesrepublik Deutschland und größter Braunkohleförderer der Weit sieht sich RWE in der Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft.

Referent ist Kraftwerksdirektor Gerhard Hofmann.

Mehr von Aachener Zeitung