Eschweiler: Konfirmations-Gottesdienste in Eschweiler: Junge Christen sagen Ja zu Gott

Eschweiler : Konfirmations-Gottesdienste in Eschweiler: Junge Christen sagen Ja zu Gott

Eineinhalb Jahre dauerte ihre Vorbereitungszeit als Konfirmanden. Am Sonntagvormittag sagten nun mit Chayenne Eichelmann, Jennifer Gregori, Erja Hübner, Jasper Klinkenberg, Tim Kohnen, Leo Kremer, Emily Möller, Lara-Marie Storms und Laura Willms neun junge Christen in der Kirche St. Barbara Ja zu Gott sowie zur Gemeinschaft der Christen.

Sie wurden von Pfarrer Thomas Richter während eines feierlichen Konfirmations-Gottesdienstes an Bord der Evangelischen Kirchengemeinde Eschweiler willkommen geheißen.

„An bestimmten Stellen im Leben ist es an der Zeit, selbstbestimmt Entscheidungen zu treffen. Dies gilt auch für den Glauben“, betonte der Geistliche in seiner Predigt. „Ihr seid nun bereit, trotz mancher Risiken, auf große Fahrt zu gehen“, sprach Thomas Richter die Konfirmanden direkt an. Heftige Stürme im Leben, die guten Rat teuer erscheinen lassen sowie Zweifel und Fragen aufwerfen, seien kaum auszuschließen. „In diesen Situationen werden euch eure Eltern und Paten zur Seite stehen. Und Gott, wenn ihr ihm vertraut“, so der Pfarrer, der die jungen Christen aufforderte, aktiv zu sein. „Christ zu sein, bedeutet mehr als stille Teilhabe.“

Konfirmationen der Evangelischen Kirchengemeinde Weisweiler-Dürwiß gibt es an den kommenden beiden Wochenenden.

Am Sonntag, 29. April, werden in der Auferstehungskirche Weisweiler konfirmiert: Emily Rufert, Marek Stevens, Rebekah Uckrow, Lea Wentzler, Aliyah Weyermann, Fabian Wienands. Am Sonntag, 6. Mai werden in der Kreuzkirche Dürwiß konfirmiert: Amelie Bansemer, Fabian Heer, Anne Hiller, Nils Imdahl, Lena Lüttgens, Meiko Luysberg, Marieke Ortmann, Jan Bennett Otto, Felix Pütz, Luzie Reitler, Moritz Schlösser, Jana Schmitz, Christina Urban.

(ran)
Mehr von Aachener Zeitung