1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler-Hehlrath: Kommunionkinder treffen sich in St. Cäcilia

Eschweiler-Hehlrath : Kommunionkinder treffen sich in St. Cäcilia

Es ist bereits 25 oder sogar 50 Jahre her, dass sie in St. Cäcilia Hehlrath ihre heilige Kommunion empfingen: Nun kamen sieben Kommunikanten der Jahrgänge 1968 und 1993 zusammen, um gemeinsam mit den diesjährigen Kommunionkindern einen Gottesdienst zu feiern.

„Christus begleitet uns von Kindesbeinen an, dafür sind wir ihm dankbar“, sagte Pfarrer Dr. Rainer Hennes zur Begrüßung der aktuellen und ehemaligen Kommunionkinder im Gottesdienst am Sonntagmorgen. Während es für die fünf Kinder noch sechs Wochen bis zur ersten heiligen Kommunion sind, lag die Kommunion der Jubilare schon länger zurück.

Während von den zwölf angeschriebenen Goldkommunikanten immerhin fünf der Einladung folgten, war Carina Cremer, geborene Marien, die einzige anwesende von sechs Silberkommunikanten. Dafür brachte sie ihren Mann Stefan Cremer mit, der ebenfalls 1993 zur Kommunion gegangen war, allerdings in der heute entweihten Kirche Herz Jesu.

Da das Paar aber in Hehlrath wohnt, dort geheiratet hat und seine Tochter in St. Cäcilia taufen ließ, war Stefan Cremer ebenfalls gern gesehener Jubilar. Ihre Goldkommunion feierten nun Alice Dolfen (geborene Dederichs), Thea Erkens (geborene Graaf), Josef Mund, Dr. Reiner Klaas und Thomas Lammertz.

Österliche Bußzeit

In seiner Predigt hatte Pfarrer Dr. Rainer Hennes in Hinblick auf das bevorstehende Osterfest, aber auch die heilige Kommunion, über die Tempelaustreibung gesprochen: Jesus vertrieb Händler und Geldwechsler aus dem Jerusalemer Tempel und forderte, dass der Tempel dem Gottesdienst vorbehalten sei. In der österlichen Bußzeit und auch bei der heiligen Kommunion feiern die Katholiken den Tempel des Heiligen Geistes und nehmen bei der heiligen Kommunion Jesus‘ verklärten Leib zu sich.

Nach dem gemeinsamen Gottesdienst mit den diesjährigen Kommunionkindern und der Hehlrather Gemeinde kamen die Silber- und Goldkommunikanten im Pfarrheim zusammen. Dort hatten Roswitha Karduck und Christoph Kamps vom Pfarrereirat ein gemeinsames Frühstück vorbereitet, an dem auch Pfarrer Dr. Rainer Hennes teilnahm. Vor allem die Goldkommunikanten freuten sich über das Wiedersehen und schwelgten in Erinnerungen.

(zsa)