Eschweiler: „Kölsche Nacht“ mit den Domstürmern im großen Festzelt

Eschweiler: „Kölsche Nacht“ mit den Domstürmern im großen Festzelt

Riesenstimmung herrschte im proppenvollen Festzelt der St.-Georgius-Schützenbruderschaft St. Jöris am Freitag zur zweiten „Kölschen Nacht“. Während auf der Klosterwiese vor dem Zelt leckere Würstchen angeboten wurden, und die Besucher an einer Schießbude ihre Zielsicherheit und Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnten, heizte DJ Andi der feiernden Menge mit einem Partyhit nach dem anderen ein.

<

p class="text">

Später betrat dann die Kölner Mundartband Domstürmer die Bühne, und erfreute das gut gelaunte Publikum mit Liedern wie „Naturbeklopp“ und „Et ess schön“. Begeistert sangen, klatschten und schunkelten die ausgelassenen Zuschauer mit. Zum Abschluss brachten dann die Kölner Frohnaturen „De Räuber“, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiern, das Zelt mit Klassikern wie „Wenn et Trömmelche jeht“ noch einmal richtig zum Kochen. Foto: Timo Müller