Eschweiler: Kindertanzgruppe sorgt für beste Stimmung

Eschweiler: Kindertanzgruppe sorgt für beste Stimmung

Mit zahlreichen Attraktionen lockte das Pfarrfest der Gemeinde St. Marien in Röthgen. Nach der Heiligen Messe ließen sich die Feiernden von dem unbeständigen Wetter nicht ihre gute Laune verderben, und blieben in der Kirche, anstatt wie geplant sich draußen rund um das Pastor-Zohren-Haus zu versammeln.

Dort sorgte dann auch die Musikgruppe St. Marien für die richtige Stimmung. Am Abend hatten die vielen Gäste dann Gelegenheit, über eine Großleinwand und drei Fernseher das Spiel der Fußball-Europameisterschaft zu verfolgen. Vorher hatten die Kaafsäck mit einem Auftritt für beste Stimmung beim Publikum gesorgt. Am Folgetag trat die Band „Rasselband“ der Caritas auf die Bühne und begeisterte mit ihrem Gesang. Viele Stände mit Spielangeboten für die Kleinen wie Entenangeln, Pfeil- oder Dosenwerfen erfreuten sich großer Beliebtheit, genau wie eine große bunte Hüpfburg.

Auch die Hohensteiner Pfadfinder waren auf dem Fest vertreten und lockten mit leckeren Brezeln. Gleichzeitig feierte der Kindergarten St. Marien gleich nebenan den Tag der offenen Tür. In dem frisch als Kinder- und Familienzentrum zertifizierten Kindergarten wurden die verschiedenen Angebote der Einrichtung sowie das Bildungskonzept vorgestellt.

Der Höhepunkte am Nachmittag war dann der Aufritt der Kindertanzgruppe der Blauen Funken. Begeistert applaudierte das Publikum den kleinen Nachwuchstänzern für ihren „Fünkchen-Fußball-Tanz“. Auch Kindertanzpaar Eva Engels und Jan Thoma, sowie Jugendtanzmariechen Laura Ferizaj zeigten auf der Bühne, was sie gelernt haben und wurden von den Zuschauern für ihren Auftritt gefeiert. Die Organisatoren des Pfarrfestes um Dr. Gero Riehm zeigten sich sehr zufrieden.

„Das Tolle ist, dass diverse Vereine und Gruppierungen hier mitmachen“, freute sich Dr. Riehm über die reibungslose Zusammenarbeit die gut funktionierende Kooperation der verschiedener Vereine.

(tim)