1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Kinderschutzbund bedankt sich bei 190 Spendern

Kostenpflichtiger Inhalt: Eschweiler : Kinderschutzbund bedankt sich bei 190 Spendern

Seit Dienstag steht ein prachtvoller Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz. An diesem hängen glitzernde Päckchen, die zwar nicht mit Geschenken gefüllt sind, dafür jedoch „mit ganz viel Luft und Liebe“, wie Mariethres Kaleß, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Eschweiler, betont.

Am angetisD raw lKßae uaf dne raMkztpatl g,eokmnme mu nDake zu .nesga muZ eltfen Mla sraigeeortni erd rsuhbenKnictzdud idsee oiAtnk udn teudfr hcsi ni deemsi haJr rebü 901 npdSree erf.neu „nI ecrwiEhles tgib es enie etgu eBrtictsafeh afu aoeSlsiz i“ge,ezhnuen truefe shci eKß,la edi hisc eiluzgch ebi erdaGhr nmafHo,n ietLer dse wfrrtakesK ,eWeelriwsi iweos ebi eürrsigBeertm uRdi rratBme nud edr nigEe-er dnu sVeasgsrne-oguWrr rüf dei ütutegtrsnnUz bnkae.edt

iBe edr dPouoiknrt red pcccsnäeknekhehG hatetn ucha ide irde antPkkeanitr esd eherzunstKcdisbnud erlcihewsE, nbSiraa imn,eanW vieiVn Hakc und Jahnnsoe erüiGhnt,d ielgifß .giwttermki erÜb hir ntenaEgemg tefeur cihs Kelaß rbsdense.o „Sei aenhb atsew ovn ersied iAtreb und riw ahben ahcu etwsa d,avno nwen jengu neenscMh sun n,terünuzetst“ mnteie ise.

hAuc Bigeeüsrtmerr Riud Betrmra ueetrf hics rbüe die eenivl npeeS,nd ied drnu 0.006 Euor ehn.rnietbac