Eschweiler: Keine Notunterkunft mehr: Wieder Sport in der Jahnhalle

Eschweiler: Keine Notunterkunft mehr: Wieder Sport in der Jahnhalle

Die aufgrund der Nutzung als Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge des Landes NRW für den Schul- und Vereinssports gesperrte Sporthalle in der Jahnstraße ist ab sofort wieder freigegeben.

Die Stadt Eschweiler teilte den betroffenen Schulen sowie Vereinen mit, dass die Sporthalle ab dieser Woche wieder zu den gewohnten Zeiten genutzt werden kann.

Bürgermeister Bertram dankt auch im Namen von Rat und Verwaltung herzlich allen Sportlern sowie den Schülern für ihr Verständnis für die Unannehmlichkeiten und Einschränkungen, die mit der Umnutzung der Halle in den letzten Monaten verbunden waren.

Bei Fragen zu den Nutzungszeiten etc. steht die Mitarbeiterin des Amtes für Schulen, Sport und Kultur, F. Swiechota, unter Telefon 71221 zur Verfügung.