Karfreitagskonzert in Eschweiler: Dem Leiden Christi auf der Spur

Karfreitagskonzert : Dem Leiden Christi auf der Spur

Das Konzert am Karfreitag-Abend hat in St. Peter und Paul eine lange Tradition. In jedem Jahr machen die Besucher erneut die Erfahrung, dass die Musik eine große Hilfe sein kann, dem Mysterium vom Leiden und Sterben Jesu auf die Spur zu kommen.

Und oftmals scheint schon zwischen den Tönen und Melodien das Licht der aufgehenden Ostersonne hindurch zu scheinen. Das Karfreitagskonzert findet am 19. April um 20 Uhr in St. Peter und Paul statt. Für dieses Konzert konnte die Gemeinde mit Violetta Palatinus und Jozsef Acs zwei großartige musikalische Künstler und zugleich uns wohlbekannte Gesichter gewinnen.

Auf dem Programm stehen, wie Acs es selbst ausdrückt, eine Sammlung intimer und meditativer musikalischer Gebete. Auf der Bach-Orgel sowie mit Klavier und Sopran-Solo werden unter anderem Werke von Händel, Bach, Chopin und Acs erklingen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch willkommen.

Mehr von Aachener Zeitung