1. Lokales
  2. Eschweiler

Sicher auf dem Mofa unterwegs: Jugendliche absolvieren Training auf Parcours an der Willi-Fährmann-Schule

Sicher auf dem Mofa unterwegs : Jugendliche absolvieren Training auf Parcours an der Willi-Fährmann-Schule

Um den neuen Führerscheinanwärtern zu zeigen, wie man sich im Straßenverkehr mit dem Mofa richtig verhält, hat die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler gemeinsam mit der Fahrschule Seeger und der Willi-Fährmann-Schule 2010 das Mofa-Projekt ins Leben gerufen, das seit dem zwei Mal im Jahr stattfindet.

Viele Jugendliche fiebern ihm lange entgegen: ihrem Mofa-Führerschein. Endlich unabhängig und mobil sein und die Freiheit genießen, selber zur Schule oder zu Freunden fahren zu können. Doch das motorisierte Zweirad bringt auch eine Menge Verantwortung mit sich.

Elf neue Kursteilnehmer haben sich nun zum sozialen Gruppentraining in der Willi-Fährmann-Schule getroffen. Doch bevor es zum praktischen Training auf dem Parcours auf dem Schulhof ging, zeigte Hauptkommissar Hans Kottke den Jugendlichen die Gefahren des „Frisierens“ auf. Neben der großen Unfallgefahr haben auch die rechtlichen Folgen es in sich: wird jemand mit einem frisierten Mofa erwischt, drohen empfindliche Strafen: von Sozialstunden über Bußgelder bis hin zum zeitlich begrenzten Führerscheinverbot der Klasse B.

Danach waren die „Feierstarter“ der mobilen Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler an der Reihe. Sie klärten über die Gefahren des Fahrens unter Alkoholeinfluss auf. Um den Mädchen und Jungen die Folgen eines Rausches zu verdeutlichen, verteilten die „Feierstarter“ sogenannte Rauschbrillen, die die Sicht eines Betrunkenen simulieren. So liefen die Teilnehmer einen kleinen Parcours erst ohne, dann mit Brille ab, und waren erstaunt über die große Einschränkung, die sie durch den Konsum von Alkohol im Notfall erfahren würden.

Danach ging es auf die Mofas, die von den Jugendlichen über den Schulhof der Willi-Fährmann-Schule gesteuert wurden. Hier lernten sie unter anderem die Wichtigkeit des vorrauschauendes Fahrens im Straßenverkehr, sowie den richtigen Umgang mit der Bremse am Mofa. (tim)

(tim)