Eschweiler: Jägerspfad wegen Kanalarbeiten bis August gesperrt

Eschweiler : Jägerspfad wegen Kanalarbeiten bis August gesperrt

Die WBE Wirtschaftsbetriebe Eschweiler GmbH führt im Auftrag der Stadt Eschweiler in der Straße Jägerspfad (zwischen dem Bahnübergang und der Straße „Am grünen Winkel“) Kanalbauarbeiten durch. Die Arbeiten beginnen am Montag, 9. April und werden voraussichtlich bis Ende August des Jahres abgeschlossen.

Die Arbeiten beginnen im Bereich des Bahnübergangs. Von dort aus wird der Regenwasserkanal Richtung der Straße Am grünen Winkel erneuert. Zu Beginn der Arbeiten im Bereich des Bahnübergangs bleibt dieser in Abstimmung mit der Deutschen Bahn für den Kfz-Verkehr komplett gesperrt. Eine fußläufige Überquerung ist aber weiterhin möglich. Die Kanalbauarbeiten müssen unter Vollsperrung der Straße Jägerspfad erfolgen.

Es wird jedoch in verschiedenen Abschnitten gearbeitet, so dass Verkehrsbehinderungen örtlich begrenzt und minimiert werden. Der Anliegerverkehr wird so weit wie möglich aufrechterhalten. Mit temporären Behinderungen muss aber auch hier gerechnet werden. Die fußläufige Erreichbarkeit der Grundstücke ist über die vorhandenen Gehwege aber jederzeit gewährleistet. Grundstücke, deren Anschlüsse starke Schäden aufweisen, werden ebenfalls erneuert.

Im Anschluss an den Kanalbau erhält die Straßenfahrbahn eine neue Deckschicht. Hier ist nochmals eine kurzfristige Sperrung der Straße nötig. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr weitläufig umgeleitet. Es wird darum gebeten, auf die dem jeweiligen Bauabschnitt angepasste Beschilderung zu achten. Zeitweise wird auch die Haltestelle Ecke Jägerspfad/Florianweg entfallen. Hier wird die Aseag entsprechend informieren. Es werden insgesamt circa 700 Meter Kanäle erneuert. Die Baukosten hierfür betragen circa 750.000 Euro.