1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Inspektion im Müllofen: Für 240 Mann Schwerstarbeit rund um die Uhr

Eschweiler : Inspektion im Müllofen: Für 240 Mann Schwerstarbeit rund um die Uhr

Dass die Müllverbrennungsanlage (MVA) Weisweiler, die pro Jahr bis zu 360.000 Tonnen Abfall verbrennt, momentan eine von drei Linien außer Betrieb hat, fällt Otto-Normal-Verbraucher gar nicht auf. Er darf weiter vor sich hin „müllen”.

oevRsiin itehß dei älngßemiap acsgltnbhuA ineer ünblerMse,niugnvrellni wie sei ni seidne enTag ni rde MVA hhgrtdeürfcu idrw. Man„ ankn sihc asd wie eine seIiotnknp bemi otuA tover,”enlls kertärl MrfüeArschhtVäesfG- sreAdna isreF end .oVgagrn ruN eenb gniiee Deinnoesimn örßr:eg In cetnSZudtöwc-Sieh-lfnnh aternbie tesi med 2.0 btrOkeo udrn 20 AMV- ndu egetaeruniswKik,enrfr sad cFrsalneaohp usa nde nlzneeine nsäettrkeWt sed afteKsrkwr dun itbiratereM vno lfözw reFfidernmm aus dme engzna ntsdeegiBube ni rW.iiwselee esnamgtsI 240 nMna eairtebrnve dibea 220 onnTne taloreRharmi dnu 04 enTnon oe.tnB nUd nagz billgi ist die meaaMßnh anciltühr ucah ctinh: „Dei tneKos der tmageens iRoensiv lfaebuen shci afu 3 ilnloneiM u”rE,o fefiztebr reiFs edi sAuagnbe rüf edi .MVA serBih tneiedbf sich dsa vsRtneiimoaes tug im nltZpe.ai Man fho,tf dsas isb uzm 18. orbemveN lela 112 sbitrireshttecA fohecgreirl eetgetrims ren.dew anDn tgbi e,s das tis canh ned zleacrnhehi oieinRvsen edr eenttlz Jeahr cnsho i,tnToradi frü lael ittBnleegie eine ßoger Py.tra aD älsst ihsc der ehefsrGrfäsücth hncit pnlume: ch„I bah heri inee uepTrp ei,bseanmm ide tis ”agin!shcgti tolb er end uneedhliümrnc Entsz.ai