1. Lokales
  2. Eschweiler

Englischstunde im Talbahnhof: In die Abgründe von Shakespeares Werkzeug

Englischstunde im Talbahnhof : In die Abgründe von Shakespeares Werkzeug

„Englischstunde" heißt das Programm von Sven Kemmler, das er am Mittwoch, 22. Januar, 20 Uhr, im Talbahnhof präsentiert.

In der Musik schätzt man es, im Marketing nutzt man es und im Urlaub misshandelt man es. Aber was ist es wirklich, dieses Englisch? Es ist Zeit für die komischste, ungewöhnlichste und sinnvollste Englischstunde unserer Zeit.

Ihr Reiseleiter in die Abgründe von Shakespeares Werkzeug und zu den Gipfeln vom Malkasten des US-Rappers Eminem ist Sven Kemmler. Er spricht fünf Dialekte und bis zu acht Akzente fließend. Von den Sümpfen Alabamas, über Londoner Clubs und asiatische Straßenküchen, bis hin zu schottischen Highlands ist ihm keine Betonung fremd. Seine Mission: lachen und lernen.

Von „Controlling“ und „Empowerment“ schwafelt heute jeder, aber was sind die richtigen Schimpfwörter? Wann kann man das F-Wort verwenden? Und wo? Das sind Fragen, die den Unterschied machen zwischen einer feuchtfröhlichen Verbrüderung und einer diplomatischen Krise. Nach diesem Abend geht jeder nach Hause mit einem Strauß an Fremdworten, die direkt ins Herz treffen. Versprochen! Vorkenntnisse nicht erforderlich.