Eschweiler: In der Stadtbücherei sind interaktive Dinos los

Eschweiler: In der Stadtbücherei sind interaktive Dinos los

„Die Dinos sind los“, hieß es am Dienstag in der Stadtbücherei am Rathaus. Und das sogar fast im Wortsinn. Mit einem interaktiven Bilderbuchkino wurden die Urzeitgeschöpfe mit Hilfe einer Leinwand und eines Tablet-Computers mit Kamera lebendig gemacht.

Gebannter Blick auf die Leinwand

So konnten die kleinen (und großen) Zuhörer gebannt auf der Leinwand verfolgen, wie sich unter anderem ein Tyrannosaurus Rex und ein Flugsaurier durch die Stadtbücherei bewegten. Und das funktionierte folgendermaßen: Die Kamera des tragbaren Computers filmte das Geschehen in der Bücherei, dann wurden digital Dinosaurier hinzugefügt und das Ergebnis auf einer Leinwand präsentiert.

Urzeitliches Abenteuer

So sah es aus, als würden sich die längst ausgestorbenen Echsen wirklich durch den Raum bewegen. Dies löste bei den Kindern natürlich großes Staunen aus. Gleichzeitig lernten sie noch etwas über die Urviecher: Sven Hoven, der die Technik bediente, erzählte Wissenswertes über die Größe und Lebensbedingungen der Dinosaurier.

Zuvor hatte bereits Danja Moritz ein urzeitliches Abenteuer von drei kleinen Dinos vorgelesen, die eine Falle bauten, um einen bösen T-Rex zu fangen. Die kleinen Besucher waren hellauf begeistert und gingen an diesem Nachmittag mit vielen neuen Erkenntnissen über die Vorzeit, mit einem Lächeln und vielen schönen Erinnerungen nach Hause.

(tim)
Mehr von Aachener Zeitung