Eschweiler: Hoffmann-Belegschaft hat ein Herz für die Eschweiler Tafel

Eschweiler: Hoffmann-Belegschaft hat ein Herz für die Eschweiler Tafel

Solch einen Besuch sieht man in den Räumen der Eschweiler Tafel gerne: Der Hoffmann-Betriebsratsvorsitzende Karl-Josef Heller und sein Stellvertreter Michael Gaugel statteten der Einrichtung an der Röthgener Straße nicht nur einen Besuch ab, sondern hatten auch einen Scheck in der Tasche.

Die Belegschaft des Unternehmens an der Bergrather Straße sammelte 1186,72 Euro, die nun der Tafel-Vorsitzenden Karin Schmaling überreicht wurden.

Dieses Geld ist gut angelegt, nutzen schließlich inzwischen 800 bedürftige Familien die Angebote der Eschweiler Tafel. Tendenz steigend. Dort wird vor allem für das Kühlfahrzeug, das die Waren zum Ladenlokal an die Röthgener Straße bringt, immer wieder Geld benötigt. Die ehrenamtliche Helfer waren über die Spende begeistert.

Mehr von Aachener Zeitung