Evangelische Grundschule: Hier komponieren die Schüler selbst

Evangelische Grundschule : Hier komponieren die Schüler selbst

Um ihre Schüler zu motivieren, hat sich Musiklehrerin Myriam Audin etwas ganz Besonderes ausgedacht. Beim Konzert in der Evangelischen Grundschule spielten die jungen Geigenschüler nicht nur bekannte Stücke von Franz Schubert und Johann Sebastian Bach, sondern präsentierten dem Publikum ebenso eigene Kompositionen, die acht von ihnen in Zusammenarbeit mit Audin entworfen hatten.

.„Das war eine neue Erfahrung für uns alle, aber es hat wunderbar funktioniert“, freute sich die Lehrerin, die mit den Kindern und Jugendlichen der Städtischen Musikschule das ganze Jahr über gearbeitet hat. Normalerweise sieht sie sie nur in Einzelstunden, doch für das Konzert musste auch das Zusammenspiel klappen.

Hier und da wurden noch schnell Plätze getauscht, aber die Musiker bewiesen ohne große Probleme ihren Leistungsstand – zur Begeisterung der vielen Eltern und Freunde im Publikum. Audin begleitete die Schüler teilweise selbst und sorgte stets dafür, dass sie sich auch brav nach ihrem großen Auftritt verbeugten. Am Ende kamen dann nochmal alle Schüler auf die Bühne und gaben zusammen eine Zugabe, die mit viel Applaus bedacht wurde.

Nach dem verdienten Sommerurlaub gilt es dann, an das erfolgreiche vergangene Lehrjahr anzuknüpfen. „Die Motivation dafür wird sicherlich groß sein“, war sich Audin sicher, die sich auf neue Kompositionen ihrer Schüler freut.

(cheb)