1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Hase und Fuchs schließen Frieden

Eschweiler : Hase und Fuchs schließen Frieden

220 Kinderaugen verfolgten gebannt das Geschehen auf der Bühne im Talbahnhof, als hier das Puppentheater „Kuklamu” mit dem Märchen „Es klopft bei Wanja in der Nacht” gastierte.

Mit großen Augen verfolgten die Kinder die Geschichte von Hase, Fuchs und Bär, die in einer eisig kalten Winternacht an Wanjas Tür klopfen und hereingelassen werden wollen um nicht zu erfrieren. Weil sie inn ihrer Not versprechen, unter einander Frieden zu halten, auch wenn sie sich in freier Wildbahn nicht besonders gut verstehen, lässt Wanja alle drei herein, damit sie nicht in der Kälte erfrieren.

Am nächsten Morgen sind weder Hase noch Bär oder Fuchs zu sehen, nur die Spuren im Schnee zeigen dem Mädchen, dass es Wirklichkeit war und sie es nicht geträumt hat.

Es geht um Krieg und Frieden und wie die Not selbst Feinde dazu bringt, in Frieden miteinander zu Leben und zu teilen. In den folgenden Tagen wird dieses Stück noch viele Eschweiler Kinderherzen verzücken, denn das Puppentheater „Kuklamu” wird in vielen Eschweiler Kindergärten gastieren und den Kids die Geschichte vom Frieden, aus der Not geboten, zeigen.