Eschweiler: Hanteltraining nach Uni-Art macht Senioren „fit für 100”

Eschweiler: Hanteltraining nach Uni-Art macht Senioren „fit für 100”

„Langsaaam hoch und langsam wieder runter, und langsaaam hoch und langsam wieder wieder runter!” Die Frauen und Männer sind in ihrem Element und „hieven” eifrig die Hanteln in die Höhe.

„Fit für 100” hat Joanna Szolinka das Bewegungsangebot getauft, das an der Kölner Universität speziell für Senioren entwickelt wurde. Die Diplom-Sportlehrerin trainiert regelmäßig mit den Bewohnern aus dem Haus Regina, das in diesem Jahr - wie auch das Haus Maria in Hehlrath - Partner unserer Weihnachtsaktion Wunschzettel ist.

„Die regelmäßigen Übungen, die zur Sturzprophylaxe dienen, kräftigen Arme und Beine unserer Schützlinge”, erklärt Joanna Szolinka. „So bleiben unsere Senioren länger beweglich. Denn wer seine Arme und Beine regelmäßig „stählt”, kann sich im Alltag besser bewegen und sich beispielsweise selbst kämmen oder auch mal alleine eine Flasche öffnen!”

Das Konzept der Kölner Uni beiinhaltet zehn Übungen zur Stärkung der Arm- und Beinmuskulatur. Rund eine Stunde lang wird im „Fit für 100-Kursus” gehievt, gestreckt und gedehnt.

Mehr von Aachener Zeitung