1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Handballer trauern um Bernd Schnitzler

Eschweiler : Handballer trauern um Bernd Schnitzler

Mit Bestürzung haben die Mitglieder des ESG-Handball-Vereins die Nachricht über den plötzlichen, unerwarteten Tod ihres Geschäftsführers Bernd Schnitzler aufgenommen.

Bernd, Ben oder Benno, wie er genannt wurde, war mehr als 40 Jahre für den Verein ehrenamtlich tätig gewesen. In den frühen Jahren als aktiver Spieler, Geschäftsführer, Jugendleiter, Jugendtrainer und besonders im letzten Jahrzehnt wiederum als Geschäftsführer. Er hat dem Verein mehr als nur seine Freizeit geschenkt: Er war immer mit Leib und Seele dabei und hatte für jedermann ein offenes Ohr. Bernd Schnitzler war im Vereinsleben nicht nur ein Vorbild für die Jugend, sondern auch und gerade auch für die Erwachsenen.

Seinem großen Engagement ist es mitunter zu verdanken, dass der Handballverein ESG wieder eine feste sportliche Größe in Eschweiler geworden ist. Mit vier Senioren- und zwölf Jugendmannschaften wurde ein gesundes Fundament geschaffen, das für eine erfolgreiche sportliche Zukunft unerlässlich ist.

Die Vereinsmitglieder sagen an Benno aufrichtig „Danke” für die unermüdliche Bereitschaft und wünschen ihm für die Ewigkeit Ruhe und Frieden. Sein Andenken wollen sie stets in Ehren halten.