Eschweiler: Handball: ESG zurück in der Landesliga

Eschweiler: Handball: ESG zurück in der Landesliga

Nachdem die 1. Herrenmannschaft der Eschweiler SG in der Saison 2013/2014 aus der Handball-Landesliga abgestiegen war und das Team in der Saison 2014/15 im Kampf um den Aufstieg den Stolbergern unterlag, gelang nun in der vergangenen Saison nach zwei Jahren Kreisliga der Wiederaufstieg in die Landesliga.

Auch der Kreispokal, den die ESG ein Jahr zuvor noch den Stolbergern überlassen musste, konnten in einem packenden Finale gegen Borussia Brand errungen werden. Nun steht die neue Spielzeit an. Mit der Einführung der Nordrheinliga mit dem Verband Niederrhein zur Saison 2016/17 wurden die Landesligen A und B zusammengelegt und die Karten neu gemischt.

Somit warten nicht nur gänzlich unbekannte Teams auf die Eschweiler SG, sondern es werden auch am Ende der kommenden Saison gleich vier der 14 Mannschaften wieder in die entsprechenden Kreisligen absteigen. Der Klassenerhalt, das Ziel, das sich die Eschweiler gesteckt haben, wird also ein hartes Stück Arbeit.

Personell gab es dabei einige Veränderungen im Team: Der erst im vergangenen Jahr zu den Eschweilern gestoßene Torsten Kalla hat nach dem Double der seine Handballschuhe an den Nagel gehängt.

Ihm gleichgetan hat es Linksaußen Janosch Merx, der sich nach mehreren Jahren bei der ESG nun ebenfalls in den Handball-Ruhestand verabschiedet hat. Stephan Pletz, der erst in der vorigen Saison als Eschweiler Eigengewächs in den Kader kam, muss im kommenden Jahr aus beruflichen Gründen kürzer treten.

Demgegenüber hat nun Niels Hoffmann, der schon des Öfteren bei den Herren der ESG aushalf, seinen Platz im Kader gefunden. Weiterhin sind Janis Thielen (Düren 99) und Tim Zaube (BTB Aachen II) zum Kader der ESG gestoßen. Sie werden die Eschweiler Mannschaft im Rückraum und am Kreis verstärken. Nicht zuletzt werden Fabian Lüttgens (Rechtsaußen, Düren 99), Thomas Pletz (Rückraum, ESG-Jugend), Christoph Eßer (Rückraum, ESG-Jugend) den Kader erweitern.

Die Mannschaft freut sich auf die Saison und vor allem auf das Eröffnungsspiel am kommenden Sonntag, 11. September, 17.30 Uhr, beim SSV Nümbrecht 2. Das erste Heimspiel der Saison wird die Mannschaft von Trainer Armin Alten am 17. September gegen den TSV Bonn 2 bestreiten. Anwurf ist um 19.30 Uhr. An diesem Tag findet auch die offizielle Saisoneröffnung statt.

Der Kader im Überblick

Der Kader für die Saison 2016/2017: Frank Becker (Tor), Lars Blume (Tor), Lars Freiboth (RA), Gennadi Fröhlich (KL), Niels Hoffmann , Engin Kivircik (RM, RR), Kevin Mann , Philipp Morsch (RR, RL), Simon Müller (RM), Thomas Pauls (RA), Janis Thielen (RR, RL), Maik Thielen (RR, RL), Tim Zaube (KL). Als Backup stehen bereit: Fabian Lüttgens (RA), Thomas Pletz (RM), Christoph Eßer .

(LA)