Aachen/Eschweiler: „Gutes tun und mit anderen Teilen“

Aachen/Eschweiler: „Gutes tun und mit anderen Teilen“

Die Freie Gemeinde Apostolischer Christen in Eschweiler feierte im Herbst Erntedankfest unter dem Motto „Gutes tun und mit anderen teilen“. So wurden an den Sonntagen im Oktober Geldspenden von den Kirchenmitgliedern für karitative und mildtätige Zwecke zusammengetragen, die jetzt an sechs Institutionen übergeben wurden.

Bei der Auswahl der Empfänger spielten die Vorschläge der Gemeindemitglieder, aber auch notwendige Unterstützungen im lokalen, regionalen und nationalen Umfeld eine wichtige Rolle. Geldspenden erhielten: Eschweiler Tafel, Menschen helfen Menschen, Ambulanter Hospizdienst Eschweiler/Stolberg, Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Aachen-Land, Förderkreis „Hilfe für krebskranke Kinder Aachen“, Tabaluga Kinderstiftung.

Gemeindeleiter Klaus Breuer stellte bei dieser Gelegenheit die Freie Gemeinde Apostolischer Christen vor und gab Einblick in Aufgaben und Umfang der kirchlichen Einrichtung. Im Anschluss fand ein reger Gedankenaustausch sowie ein gemütlicher Ausklang statt. Die Freie Gemeinde Apostolischer Christen ist eine christliche Glaubensgemeinschaft, die seit Anfang 2014 in Eschweiler beheimatet ist und sich als eine Freikirche versteht. Das Ziel ihres Dienstes ist die Ausbreitung und Förderung des christlichen Glaubens auf der Grundlage der Bibel.