Eschweiler: Guter Rat an Hauptschul-Absolventen: Dranbleiben an Ausbildungsstellen

Eschweiler : Guter Rat an Hauptschul-Absolventen: Dranbleiben an Ausbildungsstellen

„Heute endet Eure Schulzeit an der Adam-Ries Hauptschule und Ihr startet in einen neuen Lebensabschnitt. Wir alle hier wünschen Euch dazu Durchhaltevermögen, klare Ziele und viel Erfolg!“ begrüßte Schulleiterin Birgit Schultes-Zartmann die Absolventen.

Insgesamt verlassen 28 Schüler der Stufe 10 die Schule, 24 von ihnen haben erfolgreich einen Abschluss erreicht. Den 10B-Abschluss, also die Fachoberschulreife, haben vier Schülerinnen sogar mit der Qualifikation für die Oberstufe des Gymnasiums erhalten.

17 Schüler erreichten den Hauptschulabschluss nach Klasse 10A. „Unter ihnen möchte ich einen Schüler hervorheben“, so die Schulleiterin. „Er ist noch nicht zwei Jahre in Deutschland und hat trotzdem schon diesen Abschluss erreicht. Und zwei Schüler mit Förderbedarf im Bereich Lernen haben den Förderschul- beziehungsweise den HS-Abschluss nach Klasse 9 erreicht. Besonders stolz sein können auch einige ehemalige Schüler der Internationalen Förderklassen, die den Sek I Abschluss geschafft haben. “

Nach einem abwechslungsreichen Programm mit den Schülern, deren Familien und Bekannten wünschte sich die Schulleiterin zum Schluss: „Bleibt dran an den Ausbildungsstellen, von denen viele noch nicht besetzt sind. Der beste Weg ist der Weg in einen Beruf und damit zu einem Leben, das Ihr selbst bestimmen könnt. Die Chance, Geld zu verdienen und von niemandem abhängig zu sein, hat man nur dann, wenn man einen Beruf wirklich gelernt hat.“