Eschweiler: Günter Körrenz aus Eschweiler ist seit 50 Jahren „meisterhaft”

Eschweiler: Günter Körrenz aus Eschweiler ist seit 50 Jahren „meisterhaft”

Gleich drei goldene Meisterbriefe der Raumausstatter- und Sattler-Innung Aachen-Heinsberg wurden jetzt während einer Feierstunde im „Seehof” Herzogenrath feierlich überreicht.

Die Ehrungen erfolgte durch den Innungsobermeister Gerd Theißen (Übach-Palenberg) und den Ehrenobermeister Wilhelm Dreuw.

Günter Körrenz aus Eschweiler legte die Meisterprüfung als Polsterer und Dekorateur 1962 in Aachen ab. Seinen Betrieb gründete er 1970. In der Zwischenzeit wurden vier Auszubildende im Raumausstatterhandwerk erfolgreich ausgebildet. 2000 übernahm den Betrieb eine ehemalige Auszubildende und Mitarbeiterin. Günter Körrenz war von 1986 bis 2000 als Mitglied im Rechnungs- und Kassenprüfungsausschuss der Raumaustatter- und Sattler-Innung Aachen tätig.

Franz-Josef Kahlen aus Aachen machte ebenfalls 1962 in Aachen die Meisterprüfung. Den väterlichen Betrieb übernahm er am 1973, 2005 wurde der Betrieb dann geschlossen. Viele Jahre hatte er ein Ehrenamt in der Raumausstatter- und Sattler-Innung Aachen.

Er war viele Jahre Mitglied im Gesellenprüfungsausschuss, von 1978 bis 1994 Vorstandsmitglied und von 1989 bis 1994 stellvertretender Obermeister. Noch heute unterstützt er die Innung aktiv bei der Veranstaltung der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung im Bereich „Polstern”.

Kurt Leufgens aus Stolberg erhielt ebenfalls den goldenen Meisterbrief. Auch er legte die Meisterprüfung 1962 in Aachen ab und übernahm dann den elterlichen Betrieb. In seinem Betrieb wurden über zehn Auszubildende im kaufmännischen Bereich erfolgreich ausgebildet. Im Jahr 1987 übernahm seine Tochter den Betrieb, die diesen heute mit ihrem Mann Holger Leisten führt.

Gerd Theißen dankte allen drei Geehrten für ihr vorbildliches Arrangement.