Gudrun Höpker tritt im Talbahnhof auf

Comedy : Es könnte so schön sein...

„Es könnte so schön sein“ heißt das Programm von Gudrun Höpker, das sie am Freitag, 25. Januar, 20 Uhr, im Talbahnhof präsentiert. Wie sieht die Welt aus für eine hochneurotische Frau, die alles kann?

„Es könnte so schön sein“ heißt das Programm von Gudrun Höpker, das sie am Freitag, 25. Januar, 20 Uhr, im Talbahnhof präsentiert. Wie sieht die Welt aus für eine hochneurotische Frau, die alles kann?

Gudrun Höpker, die Frau, die viele aus dem Radio kennen, von WDR 2, sieht alles, vor allem die Dinge, die andere gerne übersehen. Genau darin steckt so viel Humor: ob es das uneinheitliche Klingelschild an ihrer Haustür ist, die liegende Tulpenpracht im Balkonkasten oder eine geliehene Plastiktüte. Urkomisch zeigt Gudrun Höpker mit dem Zeigefinger nicht auf andere, sondern auf sich selbst.

Wie sie das tut? In selbstkomponierten Liedern, eigenen Texten, Improvisation, Schauspiel! Sie beherrscht die ganze Palette!

Mehr von Aachener Zeitung