Eschweiler: Großes ehrenamtliches Engagement bei Weihnachtsbasar

Eschweiler: Großes ehrenamtliches Engagement bei Weihnachtsbasar

„Wir haben es wieder geschafft, eine tolle Summe zusammenzukriegen“, freute sich Marianne Beym, Leiterin der ehrenamtlichen Bastelgruppe am St.-Antonius-Hospital. Bei einer kleinen Feierstunde im Hospital-Restaurant Akzente trafen sich die rund 30 Ehrenamtler.

Diese hatten den traditionellen Weihnachtsbasar des Krankenhauses organisiert, der die stolze Summe von 14.000 Euro einbrachte. Der Betrag konnte nun an den Förderverein der Onkologie überreicht werden.

Dr. Peter Staib, Chefarzt der Onkologie, bedankte sich für das große Engagement. Auch Elmar Wagenbach, Geschäftsführer des St.-Antonius-Hospitals, sprach der Gruppe Dank aus: „Mein ganz großer Dank gilt Ihnen, es war wie immer ein immenser Einsatz, den Sie hier bringen“.

Pastor Michael Datené schloss sich den Worten Wagenbachs an und sprach von überwältigendem Einsatz seitens der Bastelgruppe. Das Geld wird genutzt um die Kapazitäten der Onkologie zu erweitern.

Außerdem wird eine Sportgruppe durch die Spenden mitfinanziert, die Patienten aufsuchen können, die unter anderem mit Taubheitsgefühlen, die beispielsweise durch ihre Chemotherapie ausgelöst werden, zu kämpfen haben.

(tim)
Mehr von Aachener Zeitung