Eschweiler: Grauenvoller Unfall auf der A 4: Mann überrollt

Eschweiler: Grauenvoller Unfall auf der A 4: Mann überrollt

Ein fürchterlicher Unfall hat sich Freitagabend gegen 21.30 Uhr auf der Autobahn 4 bei Eschweiler ereignet. Ein 66 Jahre alter Mann, der zu Fuß auf der Autobahn unterwegs war, wurde dabei getötet.

Der 66 Jahre alte Mann aus Dürwiss wurde auf der Richtungsfahrbahn Aachen zwischen den Ausfahrten Weisweiler und Eschweiler-Ost von einem Wagen erfasst und im Anschluss von zwei Fahrzeugen überrollt.

Feuerwehr und Rettungskräften bot sich ein grausiges Bild, sie konnten nur noch den Tod des Unfallopfers feststellen. Autofahrer, die den Mann überrollt hatten, standen unter schwerem Schock und wurden noch auf der Autobahn behandelt.

Die Polizei geht von einem tragischen Unglück aus. Nach Informationen unserer Zeitung war der Mann schwer an Demenz erkrankt und bereits vor Tagen schon einmal auf der A4 unterwegs gewesen, auf einem Fahrrad. Die Identifizierung des Opfers gelang mithilfe eines Zettels in der Jackentasche des Opfers, auf dem der Name eines engen Angehörigen vermerkt war.