Eschweiler: Gras und Buschwerk: Böse Falle für Fußgänger an der Kreuzung

Eschweiler: Gras und Buschwerk: Böse Falle für Fußgänger an der Kreuzung

Das Überqueren der Kreuzung Aachener Straße/Rue de Wattrelos ist für Fußgänger zurzeit besonders gefährlich. Für Autofahrer, die von der Umgehungsstraße kommen, gibt es dort eine Rechtsabbiegerspur Richtung Innenstadt.

Fußgänger können diese Abbiegespur auf einem Überweg queren — ohne Ampel, die Fußgänger haben dort also Vorrang.

Obwohl ein Blinklicht die Autofahrer auf mögliche Fußgänger aufmerksam macht, ist dieser Überweg schon zu normalen Zeiten gefährlich, weil viele abbiegende Autofahrer eher auf den querenden Verkehr achten als auf mögliche Fußgänger. Zurzeit allerdings ist der Überweg lebensgefährlich, denn die Fahrbahnränder sind mannshoch mit Gras und Buschwerk zugewachsen.

Nicht nur Kinder, sogar Erwachsene, die die Straße überqueren wollen, verschwinden hinter dem wuchernden Grün.

Mehr von Aachener Zeitung