Eschweiler-Kinzweiler: Golf: Spannende Entscheidungen bei den Vierer-Clubmeisterschaften

Eschweiler-Kinzweiler: Golf: Spannende Entscheidungen bei den Vierer-Clubmeisterschaften

Mit reger Beteiligung standen am Pfingstwochenende die traditionsreichen Vierer-Clubmeisterschaften des Golfclubs Haus Kambach auf dem Programm.

Bei diesem Golf-Wettkampf, bei dem Teams zu je zwei Golfern an den Start gehen, die unter anderem im Wechsel die Bälle spielen, ist eine gute Partnerschaft gefragt, ebenso wie vor allem eine gut abgesprochene Taktik. So war es nicht überraschend, dass es auch in diesem Jahr wiederum in allen drei Wertungsklassen bis zum Schluss spannende Wettkämpfe gab, die sogar teilweise erst im Stechen entschieden wurden.

Knapper Vorsprung

Als Brutto-Sieger und neue Clubmeister der Vierer-Clubmeisterschaften 2017 gingen mit knappem Vorsprung der letztjährige Clubmeister Viv Heibib zusammen mit Partner Norbert Harperscheidt ins Ziel, dicht gefolgt vom mehrfachen Clubmeister Heribert Konrath zusammen mit seinem Partner Kai Nepomuck.

In der Netto-Klasse A setzten sich Ralf Goldschmidt mit Partner Frank Klein im Stechen gegen die Brutto-Sieger durch. Auch die Netto-Klasse B musste im Stechen entschieden werden. René Lennartz und Mehdl Kashani waren die glücklichen Gewinner vor Gerd und Michaela Weißmann.

Mehr von Aachener Zeitung