1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Gold-Mission, Teil 2: Luke macht sich fit

Eschweiler : Gold-Mission, Teil 2: Luke macht sich fit

Es kommt nicht alle Tage vor, dass ein Olympiasieger auf einen Plausch beim Bürgermeister reinschaut. Radprofi Luke Roberts, 2004 in Athen mit dem australischen Bahn-Vierer in den sportlichen Olymp aufgestiegen, tat´s am Mittwoch.

Gemeinsam mit seinem Kollegen Björn Glasner, der im Radsport ebenfalls eine große Nummer ist: Der 35-Jährige aus Dernau an der Ahr wurde in diesem Jahr Neunter der Bayern-Rundfahrt und Achter im Rennen rund um den Henninger Turm.

„Mich fasziniert immer wieder die enorme Leistung, die hinter solchen Erfolgen steht”, bekennt der sportbegeisterte Rudi Bertram. Herausragend will sich auch Luke Roberts in den nächsten Wochen präsentieren: Der 31-Jährige mit Wohnsitzen in Adelaide und Kerpen, der zum zweiten mal in Diensten des Stolberg-Eschweiler Teams Kuota-Senges steht, hält sich derzeit mit täglich fünf Stunden Berg-und-Tal-Fahrt auf den Straßen der Eifel fit. Anfang August geht´s dann per Flieger nach Peking, um erneut Gold zu holen.

Fit ist auch der Rest der Kuota-Senges-Truppe, wie Teamchef Markus Ganser bestätigt. Um im Radrennsport mithalten zu können, muss übers Jahr gewaltig trainiert werden, wie Björn Glasner bestätigt: „Jeder von uns fährt pro Jahr so um die 30- bis 35000 Kilometer Rad.”

Des Weiteren unterstützen die Radprofis samt Rüdiger Systermans seit langem die Aktion „Kein Kind ohne Mahlzeit”, die Kindern aus armen Verhältnissen die Teilnahme an der Schulverpflegung im Rahmen der Offenen Ganztagsbetreuung sichert. „Seit ich mich für diese Sache einsetze, werde ich immer öfter von Leuten angesprochen, die ebenfalls helfen möchten”, freut sich Systermans.

Diesmal waren es stolze 1500 Euro, die Luke Roberts als Ergebnis der Aktivitäten Systermans und des Teams überreichte. Geld, das die Aktion gut gebrauchen kann: Immerhin wird die Offene Ganztagsbetreuung auch während der Ferien angeboten, um berufstätigen Eltern das Leben ein wenig leichter zu machen.