1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Glimpflich durch den Sturm gekommen

Kostenpflichtiger Inhalt: Eschweiler : Glimpflich durch den Sturm gekommen

Der Wetterdienst hatte es angekündigt: ein mächtiges Unwetter. Teilweise waren sogar Orkanböen vorhergesagt. Trotz aller Warnungen der Meteorologen: Eschweiler ist noch einmal verhältnismäßig glimpflich durch den Sturm gekommen. Ganz ohne Sturmschäden ist die Indestadt aber doch nicht davongekommen: Die Feuerwehr musste in der Nacht auf Montag und am Vormittag viermal ausrücken. Umgekippte Bäume und abgeknickte Äste waren jeweils die Gründe für die Einsätze.

umZ tneres ntizaEs sutesm ied herW mu rkuz orv 5 .rhU fAu der ßrsahasntiEbeen awr nei mBau auf dei barFnhah pigtpe.k Aus emein zieentw maBu stienntch ied ierzätskftanE etsÄ ua.erhs

Um ukzr orv 6 rhU leetregnz ide eruteleewheFru nenie eniseb teerM neanlg ua,Bm der an erd eenhAcar Stßare uaf höeH sde Wseearwsskr auf edn dgRwea pgepkit wra. rDe auBm ebah uzedm onhc izew Mtree in eid rhaahFnb rhgeieiat,gnn satg Mdneraf uKrase vno rde cwhEsrleie ee.rFwhuer

enegG 7.03 hrU tsusem dei rWeh enrteu srünac,keu liwe nie zneh terMe renalg tsA mi urtSzmtatden asu inene amuB chseaohugenbrer dun afu ieen Grgaae nfalelge awr.

Zum soerrvt tztnlee mdSecnuarhst dweur ied wFhrereeu um zkur acnh 01 Uhr rzu Anheenloevdr rßtSae urg.nfee ufA hHeö erd ürlhteliGt arw ien Bamu ufa eid hharaFbn gtp.eipk eiD euwrheFre emchat ned geW reweid efri.