Eschweiler: Gentle Mind im Rio: „Deutsche Songs, die direkt im Kopf Wurzeln schlagen“

Eschweiler: Gentle Mind im Rio: „Deutsche Songs, die direkt im Kopf Wurzeln schlagen“

Die Rock-Pop-Band Gentle Mind um Sänger Micha Scheffler (bekannt aus den TV-Shows „Popstars“ und „X-Factor“) steht mit neuen Songs in den Startlöchern. Am heutigen Donnerstagabend ist die Formation ab 19.30 Uhr im Rio an der Schnellengasse 18 zu Gast.

Die bereits 2008 gegründete Band konzentrierte sich im letzten Jahr auf das Schreiben und Arrangieren neuer Songs, verbrachte viel Zeit im Studio und Proberaum und testete das neue Programm bei einigen ausgewählten, teils nicht öffentlichen Gelegenheiten (Hamburg, Zürich, München aber auch in der Euregio) auf seine Livetauglichkeit.

Die Resonanz bei Publikum und Presse war gleichermaßen überwältigend: „Die rockigen Popsongs erzählen hintergründige Geschichten und Episoden aus dem Leben, die durch Schefflers unverkennbaren Gesang in deutscher Sprache charmant, klar und direkt präsentiert werden und im Kopf des Zuhörers Wurzeln schlagen.“

Für die musikalische Umsetzung sorgen mit Dirk Mock (Schlagzeug), Philip Göbbels (Bass), Felix Müller (Tasten) und Peter Keymer (Gitarre / Gesang) flexible und facettenreiche Musiker mit jahrzehntelanger Live-und Studioerfahrung.

Gentle Mind versteht sich nicht als Projekt mit austauschbaren Akteuren, sondern als gewachsene Live-Band, die ein abwechslungsreiches und mitreißendes Bühnenprogramm zu bieten hat. Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Weitere Infos und Videos unter: www.gentle-mind.de https://de-de.facebook.com/pages/Gentle-Mind/276788242366.

Weiterer Konzerttermin

Das Konzept, regelmäßig Konzerte verschiedener Musikrichtungen im Rio an der Schnellengasse zu veranstalten, scheint aufzugehen. In den nächsten Tagen und Wochen gibt es schon einige Konzerttermine.

So steht bereits am nächsten Donnerstag, 29. Januar, die Eschweiler Formation „Chain of Fools“ mit ihrem Frontmann Norbert Schmitz auf der Rio-Bühne und gibt ein Benefizkonzert zu Gunsten des Vereins „Schutzengel für Tiere“. Die Karten kosten an der Abendkasse 10 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung