Experten geben Auskunft: Gelenkschmerz: Operieren? Oder eher nicht?

Experten geben Auskunft : Gelenkschmerz: Operieren? Oder eher nicht?

„Gelenkschmerzen – wann operieren und wann nicht?“ lautet die Überschrift des nächsten Forums Medizin unserer Zeitung in Zusammenarbeit mit dem St.-Antonius-Hospital, das am Mittwoch, 12. Juni, ab 19 Uhr im Talbahnhof stattfindet.

Unter der Leitung von Dr. Eberhardt Schneider (Chefarzt und Ärztlicher Leiter des Euregio-Reha-Zentrums und Leiter der ambulanten orthopädischen Rehabilitation) und Dr. Oliver Heiber, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädische Chirurgie am St.-Antonius-Hospital, steht das Expertenteam mit Markus Schlächter, Beyhan Sanli, Bernhard Schiffgens und Dr. Tobias Schwirtz unseren Lesern Rede und Antwort.

Durch zahlreiche Einflüsse können Gelenke in ihrer Funktion beeinträchtigt werden und richtig erkranken. Dazu zählen Unfälle mit Knochenbrüchen, die bis ins Gelenk reichen, Verletzungen der Bänder, Kapsel und Menisken, Fehlstellungen der Gliedmaßen, andauernde Überlastungen durch Sport, Beruf oder Übergewicht, Störungen der Durchblutung, Bewegungsstörungen bei neurologischen Erkrankungen und nachlassende Koordination im Alter. Dann stellt sich häufig die Frage: Was tun? Operieren oder nicht? Das Expertenteam sagt, wann es Sinn macht und wann nicht. Der Eintritt zum Medizinforum ist wie immer frei.

Mehr von Aachener Zeitung