Eschweiler: Gastgeber lassen ESG den Vortritt

Eschweiler : Gastgeber lassen ESG den Vortritt

Der Eschweiler Fußball-Verein erwies sich am Sonntag beim 15. Hallenturnier für 2. Mannschaften als guter Gastgeber.

Nicht nur, dass die rund 200 Zuschauer in der Eichendorffhalle liebevoll mit Kulinarischem verwöhnt wurden, auch sportlich überließen die Schwarz-Weißen ihren Gästen den Vortritt.

Das Veranstalterteam verabschiedete sich bereits nach der Vorrunde mit lediglich einem Punkt auf der Habenseite. Besser machten es die Teams der SG Eschweiler und von Germania Dürwiß.

Beide Mannschaften überzeugten im spannenden Finale, bei dem die Kicker der ESG erst in den Schlussminuten auftrumpften und mit 2:0 knapp den Turniersieg holten. Platz drei teilten sich die beiden Halbfinalisten Falke Bergrath und VfR Linden-Neusen.

„Wir haben ein sehr spannendes und faires Fußballturnier gesehen. Besonders erfreulich ist, dass die Schiedsrichter keine einzige rote Karte verhängen mussten”, resümierte Winfried Marré, der sichtlich zufriedene Vorsitzende des Eschweiler Fußball-Vereins, nach dem Finale.