Fußgänger auf der Jülicher Straße schwer verletzt

Fußgänger auf der Jülicher Straße schwer verletzt

Aachen/Eschweiler. Bei einem Verkehrsunfall ist am Dienstagabend in Aachen ein 33-jähriger Fußgänger aus Eschweiler vom Auto eines 23-jährigen Gangelters erfasst und schwer verletzt worden.

Der Fußgänger hatte im fließenden Verkehr die Jülicher Straße stadteinwärts in Richtung Blücherplatz überqueren wollen und war dabei auf der Linksabbiegerspur mit dem Wagen kollidiert.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. An dem Auto entstand ein Sachschaden von rund 2500 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Jülicher Straße stadtauswärts gesperrt.

Mehr von Aachener Zeitung