Frühschoppen Lohn: Karneval zum Anfassen

Frühschoppen „Von Gardisten für Gardisten“ : Karneval zum Anfassen im Kirchspiel Lohn

Ein Jahr ist wieder vorbei und der Lohner Gardefrühschoppen steht vor der Tür. Am Sonntag, 24. Februar, werden sich Uniformierte, Karnevalisten, Familien und alle die gerne Karneval feiern im Lohner Festzelt ab 11 Uhr 11 treffen.

Der Frühschoppen der KG Kirchspiel Lohn gilt in seiner Form als das Original der karnevalistischen Frühschoppen in der hiesigen Gegend. Ein Programm mit Laien, Profis und Anfängern wird nicht nur auf der großen Bühne, sondern im gesamten Lohner Festzelt gefeiert.

Bekannte Karnevalsgesellschaften aus der Grenzregion, Kapellen aller Musikrichtungen, mehrere deutsche Tanzmeister, akrobatische, karnevalistische Showtanzgruppen, Gesangsgruppen und vieles mehr runden ein sechs Stunden Programm ab.

Natürlich wird auch das Eschweiler Prinzengespann Paulo I. und Zeremonienmeister Pedro im Festzelt erwartet. Man darf auf den Auftritt der beiden gespannt sein. Uniformierte Gardisten haben nach der Tradition freien Eintritt, da die Veranstaltung wie in den letzten Jahrzehnten unter dem Motto steht „Von Gardisten für Gardisten“.

Durch das Programm wird wie in den letzten Jahren Martin Meurer „Für mich zählt unser Frühschoppen zu den absoluten Highlights in unserem Eschweiler Fastelovend“ mit Unterstützung von Dieter Meyer führen.

Mehr von Aachener Zeitung