1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Freundschaftskick gegen Warschauer Fussballer in Laurenzberg

Kostenpflichtiger Inhalt: Eschweiler : Freundschaftskick gegen Warschauer Fussballer in Laurenzberg

„Szybciej!“, „Cel!“, „Dobre!“ — auch wenn nicht jedes Kommando auf der Dürwisser Sportanlage zu verstehen war, wurde am Montagabend einmal mehr klar, dass auf dem Fußballfeld alle gleich sind, egal ob der Kicker beim SC Bewegung Laurenzberg seine Schuhe schnürt oder im 1100 Kilometer entfernten Warschau.

Aus dre peionnslhc uaHtttdsap enrwa eiwz sed-unaJtEmge edr lnaEudgin onv efnruptredoS hheatrlHs etVdiroemszn oidGu seEsr tlfeggo und atehtn cnah dre eeTliamnh ma rehetrhlaH rnietrFabllßuu dznherakru ine naiepFsslcuehfrdst bei edn Fblneleurdfßuna usa agenerrbLzu e.nhgaägtn

an„M bthucar gJtneeelriud sHna ebKu udn taengsiVmodrildst muHlet Snbaenupra urn zu nfaerg udn snoch idsn pSelie t“erirnsiga,o rtfeue cihs uGodi r,sseE dre dne ecsBuh nov ealtD aWarhucs goarnsietir hatte, rbeü ied ehsr gteu Zuiasbeamnremt erd ceswlrhEei nbvieußeeF.rlal

ssharucaW otrVdeinszer jAndezr kazeiwc,scTkoi dre chnso robRet Lweskdowian in eirens neguJd tterirnia ,tha nuetzt eid mmewolkelni tehelgeniGe dnu rripebtoe evehercndesi siteyempSlse am aMngto sua udn chau ewnn es usboatl etzrgwiinag its, beide eipeSl nkotne aDlet Wrahcaus für ishc esdtinhneec 1(39: ndu :43.)