Eschweiler: Frauen-Power bei Weisweiler Schützen

Eschweiler: Frauen-Power bei Weisweiler Schützen

Spannende Wettkämpfe trugen die St.-Sebastianus-Schützen aus Weisweiler im Schützenheim aus. Dort wurden die Majestäten fürs Schützenfest im Juni ermittelt: Yvonne Diederich ist die neue Schützenkönigin und wird mit ihrem Gatten Heinz-Reiner als Prinzgemahl die Schützenbruderschaft für ein Jahr regieren.

Die befreundeten Schützenbruderschaften St. Rochus Hücheln, St. Sebastianus Nothberg und St. Longinus Eschweiler-Ost hatten sich ebenfalls eingefunden und wurden neben Ehrenbrudermeister Hans Ferfer vom Brudermeister Ulli Müller zu Beginn der Veranstaltung begrüßt. Ebenso dabei eine Abordnung der Reiterstaffel KG Rote Funken Eschweiler und das amtierende Königspaar Rosi und Peter Schepp sowie Prinz Marvin Hahn.

Nach Kaffee und Kuchen begannen unter der Aufsicht von Christoph Zander und Schießmeister Bernd Deuter die Wettbewerbe. Der erste Holzvogel hatte schon nach 19 Treffern genug und bescherte Laura Della Mea den Titel der Schülerprinzessin. Um den Titel des Jungschützenprinzen bewarben sich vier Teilnehmer. Nach 35 Schuss stand Monique Hyza als Gewinnerin fest.

Das Schützenfest findet von Freitag, 19. Juni, bis Sonntag, 21. Juni, auf dem Schützenplatz in Weisweiler statt und beginnt schon Freitags ab 19 Uhr mit der Insel-Party. DJ Andy ist dabei und Peter Wackel. Die drei Siegerinnen aus den Wettbewerben werden sonntags im Rahmen der Messe, die im Festzelt stattfindet, in ihr neues Amt eingeführt und gekrönt.

Mehr von Aachener Zeitung