1. Lokales
  2. Eschweiler

"France-Mobil" an der Bischöflichen Liebfrauenschule

Schule : Französisch mal anders

Besuch bei den Französisch-Klassen der Liebfrauenschule: Das bekannte „France-Mobil“ des Instituts Français Deutschland machte Station an der Eschweiler Schule. Maxime Ruelleu, der in seinem Auslandsjahr „Interkulturelle Wissenschaften“ studiert, bot den Kindern und Jugendlichen mehrere neue Ansätze zum Spracherwerb, die das gewohnte Lehrangebot ergänzen sollten, wie Lehrerin Kristina Geb erklärte.

zuDa nmake uach erllaeil knieeLont erbü akrFcnehir dun ensei trluuK, um ine enpssendan Bdli stsebai ovn alaekenntnbt eslcsiheK fgezzniuaue – imt ku,siM mlFi und pSinele rlneten edi nniucehdJgel vno end rhheezalicn enioneRg sed daeLs,n nvo dre eaeBntrg bsi rzu c.Preoven

szotaercenihvdF Criihntes gleaErdn ahtet dsa c-ibFl„Mneao“r niden,eegla um ide drneiK tim ener„i eelicssphrein geseweeHsnehirna udn hcrnbaiuelsmhwseecg gmraomr“P frü dei rapcehS eesrusn nehswtecil sdaleahaNcnbr uz et,sbgerien so .Geb

In red tnnneue Sue,tf red uenfsruEsigfthün dun edr Obfsueetr raw luRluee in den KfDsfi2eunr- zu satG ndu egtie,z wmuar chsi asd saist-cnfödchhseuzer srthmetefesjGcpniaok os bewtrhä a.th Über enie iliMnlo ehSrülc ath mna idamt tsie 2020 teisebr eechtirr und terinwehi oemnmk gsaism n,faengAr iew uleRleu äsigttt.bee Als nAerknneung udewr amn aürfd uentr needamr tmi edm i-drGePeurl-ed-uslnaeAae eczh.ueitsgaen