Förster im Erholungsgebiet Dürwiß unterwegs

Borkenkäfer : Baumfällungen und Neupflanzungen

Nachdem die erforderlichen Fällungen der von Borkenkäfern befallenen Fichten im Stadtwald abgeschlossen sind, müssen nunmehr die abgestorbenen Bäume in den forstlichen Außenbezirken entfernt werden.

Besonders betroffen ist hier das Erholungsgebiet in Dürwiß. Dort werden neben den zahlreichen abgestorbenen Bäumen auch stark geschädigte Fichten sowie die Fichten unmittelbar entlang der Hauptwege gefällt. Unter den Fichten, die entlang der Hauptwege stocken, befinden sich auch einzelne, die derzeit nur leichte Schäden aufweisen.

Da ein Fortschreiten des Befalls im Frühjahr abzusehen ist und dann erneute Eingriffe im Naturschutzgebiet und entlang der Wege vermieden werden sollen, werden diese einzelnen Fichten bereits jetzt mit entfernt. Es kann daher in den nächsten beiden Wochen für die Erholungssuchenden in Dürwiß zu kurzzeitigen Behinderungen durch Wegesperrungen kommen. Um Verständnis für die Sperrungen während die Fäll- und Aufräumarbeiten wird gebeten.

Nach dem Abschluss der Fällarbeiten und dem Freiräumen der Flächen werden in den größeren entstandenen Lücken heimische Laubgehölze nachgepflanzt.

Mehr von Aachener Zeitung