Finale der Eschweiler Stadtmeisterschaft: SV St. Jöris gewinnt

Dramatisches Finalspiel : SV St. Jöris wird im heimischen Stadion Stadtmeister

Heimsieg! Der SV St. Jöris sicherte sich am Sonntagabend mit einem 3:1-Sieg über Fortuna Weisweiler den Stadtmeistertitel und wiederholte somit das Kunststück aus dem Jahr 2008, als der SV ebenfalls auf eigener Anlage den gleichen Gegner mit 6:4 besiegte.

Die favorisierten Gastgeber mussten allerdings ein hartes Stück Arbeit verrichten, um den neuformierten, aber couragiert auftretenden A-Liga-Rivalen in die Schranken zu weisen. Zum Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Kemal Yildirim führte die Fortuna nämlich mit 1:0. Roussel Akawako hatte in der 26. Minute einen Foulelfmeter in die Mitte des Tores zur Fortuna-Führung gejagt.

Zuvor war der gerade eingewechselte Fortune Koray Demirciler im St. Jöriser Strafraum zu Fall gebracht worden. Auf der anderen Seite verpasste Christian Bittins die Chance zum Ausgleich, als er nach einer Flanke von Thomas Schepp aus kurzer Distanz die Latte traf.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte St. Jöris den Druck: In Minute 58 ging Daniel Nett im Weisweiler Strafraum zu Boden. Kemal Yildirin zeigte erneut auf den Punkt. Christian Bittins ließ sich die Chance nicht nehmen, schickte Fortuna-Torhüter Daniel Bräuer ins falsche Eck und glich zum 1:1 aus. Die Partie wurde dramatischer. Ein Weisweiler Ballverlust weit in der eigenen Hälfte leitete dann die Vorentscheidung in der 80. Minute ein. Stephan Rüttgers eroberte den Ball, drang in den gegnerischen Strafraum ein, bediente Kevin Gulba, der keine Mühe hatte, aus kurzer Entfernung zum 2:1 zu treffen.

In der Schlussphase holte sich Torsten Malik noch einen Platzverweis ab. In Unterzahl kam Weisweiler aber doch noch mal in Torschussentfernung, Yannic Fischer verzog jedoch. Den Deckel drauf für den Gastgeber und Jubilar machte schließlich Stephan Rüttgers in der siebten (!) Minute der Nachspielzeit, als er den Ball über Daniel Bräuer hinweg zum 3:1 ins Weisweiler Tor schlenzte.

Das Spiel um Platz 3 hatte am Nachmittag Rhenania Lohn mit 4:2 gegen den Eschweiler FV gewonnen.

Mehr von Aachener Zeitung