Eschweiler: Feuer in der Küche: 45 Wehrkräfte eilen in die Talstraße

Eschweiler: Feuer in der Küche: 45 Wehrkräfte eilen in die Talstraße

Zu einem Küchenbrand in der Talstraße musste die Feuerwehr am vergangenen Samstagmittag ausrücken. Um 12:02 Uhr war eine Brandmeldung in der Zentrale der Feuerwehr eingegangen.

Aus dem Dachgeschoss eines Hauses an der Ecke Talstraße/ Bergrather Straße war starke Rauchentwicklung beobachtet worden. Die Feuerwehr rückte mit insgesamt 45 Feuerwehrleuten aus verschiedenen Löschzügen an. So waren an dem Einsatz Züge der Hauptwache und der Wachen Stadtmitte, Weisweiler, Bohl, Kinzweiler und Röhe beteiligt.

Der Brand, der in einer Küche im Obergeschoss des Hauses ausgebrochen war, wurde von den Einsatzkräften mit einem C-Rohr abgelöscht. Zwei Personen, die noch in dem betroffenen Gebäude vermutet worden waren, hatten sich glücklicherweise zwischenzeitlich noch über einen Anbau vor den Gefahren des Feuers und des starken Rauches selbst retten können. Die Feuerwehrleute entrauchten im Anschluss an das Löschen des Brandes die Räume mit Überdrucklüftern und beendeten ihren Brandeinsatz nach etwa anderthalb Stunden gegen 13\.30 Uhr.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 3000 Euro. Die Brandursache ist bisher noch nicht geklärt.

(tim)
Mehr von Aachener Zeitung